Hannibal

„Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.“

Aristoteles

 

Unsere Hereford Rinder leben als sogenannte extensive Rasse ganzjährig und im Herdenverband mit Vater, Müttern und Kindern auf unseren Weiden. Anders als bei den meisten Milchbetrieben bleiben unsere Kälber bei ihren Müttern und werden von ihnen aufgezogen.

Hannibal hatte dieses Glück leider nicht.

Nach seiner Geburt fiel es ihm schwer bei seiner Mutter zu trinken. Trotz unserer Hilfe fand er ihr Euter nicht. Sein Saugreflex war kaum vorhanden. Als er immer schwächer wurde, mussten wir ihn von seiner Mutter trennen und zogen ihn mit der Flasche auf.

Nach einigen Startschwierigkeiten und vielen Sorgen wuchs Hannibal zu einem stattlichen Kerl heran.

Mittlerweile lebt er, gemeinsam mit zwei Damen, als glücklicher Ochse auf unserem Hof. Hannibal liebt Menschen, er geht gerne Wandern und genießt es, gekrault zu werden. Hier in Grünenplan ist er durch seine Wanderungen inzwischen bekannt wie ein bunter Hund.

Buchungen

Hannibal kann für Besuche in Kindergärten, Schulen oder Heimeinrichtungen oder auch für (Werbe-) Events angefragt werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner